Befundauskunft: 0335 5581-100

Impressionen


Starten wir mit Gelasenheit - Unser Teamworkshop 2019

Jeder halbwegs Rechtschreibaffine bemerkt sofort, da stimmt doch etwas nicht. Da fehlt ein „s“. Richtig. Genau darum ging es bei unserem diesjährigen Teamworkshop. Das Leben einfach mal gelassener und entspannter angehen und sich nicht durch Kleinigkeiten wie Rechtschreibfehler aus der Ruhe bringen zu lassen.

Auch in diesem Jahr verschlug es unsere Mitarbeiter Ende September zum Teamworkshop nach Joachimsthal. Das Wochenende stand gänzlich unter dem Motto „Raus aus dem Hamsterrad der Arbeit“. Dabei ging es auch darum, wie positive Gedanken dein Leben verändern. Um die Runde aufzulockern und ins Thema einzuführen, startete der Teamworkshop mit dem Film „Eddie the eagle – Alles ist möglich“. Dass alles möglich ist und wie mentale Stärke uns durch den Dschungel des Alltags leitet, stellte Dr. Bardia Monschi vom Wiener Institut für Vitalpsychologie eindrucksvoll, energetisch und mitreißend in seinem Coachingbeitrag dar.

Nun angefixt und voller Tatendrang begaben sich unsere Teams in vier verschiedene Workshops. Alle widmeten sich dem Thema Wohlbefinden. Was kann ich in meinen Alltag integrieren, um körperlich und mental fitter, gelassener und generell positiver gestimmt zu sein. Zum einen konnte in die Kaffeekultur, inklusive eigener Röstung und Mahlung geschnuppert werden. Beim Körpercoaching ging es um einen nachhaltigen, gesunden Umgang mit sich selbst. Auch eine Cocktailsafari, bei der nicht nur Cocktails kreiert, sondern ebenso verköstigt wurden stand auf dem Plan. Wie lecker und gesund selbstgemachte Energiepralinen und Sportlersnacks sein können, stellten die Teilnehmer zum anderen beim Kreativ-Workshop fest. Für jeden Gaumen und Körper war etwas dabei. Alles in allem gab der diesjährige Teamworkshop einen gelungenen Einblick in einen positiv gestimmten Alltag. Die Tipps und Tricks können nachhaltig – auch im beruflichen Kontext – angewandt werden.

Teamworkshop 2019


parentum 2019: Eltern+Schüler für die Berufswahl

parentum 2019


24 Stunden im Labor

Wie sieht ein Tag im Labor eigentlich aus? Wir haben 24 h im Labor fotografisch festgehalten.

24 h im Labor


Laborkonzerte

Dr. Berthold war es, der bereits vor 20 Jahren kulturelle Vielfalt in  das Labor und die Region bringen wollte. Die Kulturlandschaft Frankfurt (Oders) liegt ihm nach wie vor am Herzen. Deshalb leistet er seitdem in fast jedem Jahr einen Beitrag und organisiert mit seinem Team ein Laborkonzert.

Laborkonzerte


Teamworkshops

Einmal im Jahr  treffen sich möglichst alle  Mitarbeiter und Berufsgruppen, um gemeinsam und voneinander zu lernen.  Neben Vorträgen gilt es immer auch kreative oder sportliche  Herausforderungen gemeinsam zu meistern und den Abend gemütlich bei  gutem Essen und Musik ausklingen zu lassen. Jeder Einzelne ist wichtig im Team und leistet seinen Beitrag  zum Erfolg. Das gilt nicht nur bei den Teamworkshops, sondern auch im  Alltag. 

Teamworkshop 2019

Teamworkshop 2018
Teamworkshop 2017
Teamworkshop 2016
Teamworkshop 2015


Sportliche Aktivitäten

Wir sind auch sportlich aktiv. Nicht nur allein zu Hause, sondern auch gemeinsam im IMD-Team. Einmal im Jahr stellen wir uns der Herausforderung, den Frankfurter Drachenberg zu bezwingen. Beim "Powerbiking" müssen 2.222 m Streckenlänge bei einem Höhenunterschied von 40 m zurückgelegt werden. 

Außerdem nehmen wir gern an verschiedenen Firmenläufen teil. Der DAK Firmenlauf ist bspw. eine gute Möglichkeit, um sich im Team zu beweisen und den Mannschaftsgeist zu stärken.

Powerbiking 2018
DAK Firmenlauf 2018


Schönes Brandenburg

Das IMD Labor Oderland ist ansässig im Osten Brandenburgs. Unweit der Grenze zu Polen und dem schönen Oderbruch, befindet sich unser Hauptsitz in Frankfurt (Oder). Unsere Zweigpraxen befinden sich in Eisenhüttenstadt und Schwedt. Wir leben und arbeiten gern in Ostbrandenburg. Perfekt gelegen am Fluss oder im Grünen, kann die Region sich sehen lassen.

So schön ist Ostbrandenburg 2018
IMD Ajax Loader