Für Einsender > Präanalytik > Befundübermittlung

Übermittlung pathologischer Befunde

Für Werte, die eine festgelegte Warngrenze überschreiten und somit auf lebensbedrohliche Zustände hinweisen könnten, besteht seitens des Labors eine Mitteilungspflicht an den einsendenden Arzt.

Zu den wichtigsten Parametern in der Basisdiagnostik gehören:

  • CK (Creatin-Kinase)
  • CK-MB-Masse,
  • LDH (Laktatdehydrogenase),
  • Kalium,
  • Quick (Thromboplastinzeit)
  • Differenzialblutbild (manuell),
  • Hämoglobin,
  • Glukose,
  • ALAT (Alanin-Aminotransferase, GPT),
  • ASAT (Aspartat-Aminotransferase, GOT) und
  • Bilirubin.


In der speziellen Labordiagnostik betrifft es Medikamentenspiegel wie z. B.:

  • Digitoxin,
  • Valproinsäure,
  • Lithium sowie
  • Myoglobin.


Für die schnelle Befundmitteilung ist es erforderlich, dass einsendende Ärzte eine Mobilfunk- und/oder private Telefonnummern hinterlegen, welche im Notfall für die Übermittlung pathologischer Werte außerhalb der Sprechzeiten der Praxis genutzt werden kann.

» zurück


Suche

Kontakt
IMD Labor Oderland GmbH
MVZ Ärztliches Labor Dr. Frank Berthold und Kollegen
Am Kleistpark 1
15230 Frankfurt (Oder)
T: 0335 5581-100
F: 0335 5581-160
> email
> Anfahrt
> Datenschutz
> Impressum

Informacje w języku polskim:
> www.imd-
   oderland.de/pl